Hochbau  >  Dicht- und Entkopplungsbahnen  >   CaFloor EB 1500 SK

Dicht- und Entkopplungsbahnen

SICHERHEIT UND ENERGIEEFFIZIENZ MIT SYSTEM

CaFloor EB 1500 SK ist eine hochdampfdichte Feuchtigkeits- und Radonsperre für Bodenplatten und Betondecken. Die mehrlagige Spezialbahn besteht aus einer korrosionsgeschützten hochwertigen Aluminiumeinlage, die mit beidseitiger Vliesverstärkung ausgerüstet ist.

Die Bahn wurde speziell als Feuchtigkeitssperre zum Einsatz auf erdberührten Bodenplatten gegen aufsteigende Feuchtigkeit nach DIN 18195-T4 oder auf Geschossdecken als Dampfsperre über bauphysikalisch hochbelasteten Räumen entwickelt. Sie ist zudem auch als Radonsperre geeignet und zertifiziert. CaFloor EB 1500 SK verhindert wirkungsvoll den unkontrollierten Eintrag von Feuchtigkeit in die Konstruktion. Mit ihrer beidseitigen Vliesausrüstung ist sie hervorragend gegen Rauigkeiten des Untergrundes geschützt. Die beidseitig umseitig vorhandene Klebeausrüstung ermöglicht bei der Verarbeitung eine schnelle, saubere und dichte Nahtausführung. Für die Verarbeitung sind die CaPlast Verarbeitungshinweise zu beachten. Technische Änderungen vorbehalten.



Einsatzbereiche

• Erdberührten Bodenplatten (DIN 18195-T4)
• Betondecke gegen Restfeuchte beim Abbindeprozess
• Geschossdecke als Dampfsperre
• Radonsperre

Vorteile

• Hochflexibel
• Perforationsfest
• Alkaliresistent
• Dampfdicht
• Wasserdicht
• Radondicht
• Selbstklebend
• Freie Wahl des Fussbodenbelags

Technische Daten

Gewicht (g/m2)   →   200 ± 10 %
Baustoffklasse   →   E
sd-Wert (m)   →   > 1500
Höchstzugkraft längs /quer (N/5 cm)   →   200/160
Dehnung in Längs- /Querrichtung (%)   →   25/18
Weiterreißwiderstand längs /quer (N)   →   50/50
Wasserdichtheit   →   Bestanden
Wasserdruckbeständigkeit (cm WS)   →   > 400
Widerstand gegen Wasserdurchgang   →   W 1
Scherwiderstand der Fügenaht (N)   →   110
Temperaturbeständigkeit (° C)   →   - 30 bis + 80
Rollenbreite/ -länge (m)   →   1,50/50

Zulassungsnummer - P 5149 / 830 / 11-MPA BS

Verlegeart

CaFloor EB 1500 SK wird auf ebener von Graten und Verunreinigungen befreiter Bodenfläche lose mit ca. 10 cm Überlappung verlegt. An aufgehenden Bauteilen ist die Bahn mindestens bis zur Oberkante Fertigfußboden hochzuziehen. Die Längsnähte werden durch einfaches Abziehen der Abdeckstreifen und direkt folgendes Anpressen der Klebeverbindung dauerhaft wasserdicht verschlossen. Die Längsstöße und -nähte sind mit CaTape B 40 und bei hoher Belastung zusätzlich mit CaTape Uni abzudichten. Bei Abdichtung von aufgehenden Bauteilen im erdberührten Bereich ist die CaFloor EB 1500 SK bis zur Horizontalsperre der Innen- und Außenwände hochzuziehen.